Gefühle auf der kausalen Ebene

Wie ist das mit den Gefühlen auf den nicht-physischen Ebenen? Gibt es dort Gefühle wie Glück, Liebe, Freude oder auch Hass, schlechte Laune oder Streit?

 

Mit allem, was ihr auf der Welt mit dem Wort Gefühle belegt ist eine chemische Reaktion in euren Körpern verbunden. Deren Auswirkungen produzieren dann die Gemütsbewegungen, die ihr Gefühle nennt.

 

Auf den nicht-physischen Ebenen haben wir keinen Körper und somit auch keine chemische Reaktion von Hormonen oder Neurotransmittern. Was wir auf diesen Ebenen mit Gefühlen vergleichen könnten - allerdings hinkt dieser Vergleich - sind die, die sind die Regungen, wie ihr sie vielleicht mit einem Kribbeln im Bauch beschreiben würdet. Gefühle, wie ihr sie täglich habt gibt es bei uns also nicht.

 

Somit natürlich auf keine schlechte Laune oder Hass. Beim Thema Liebe allerdings sieht es etwas anders aus. Wir fühlen keine Liebe, sondern wir sind Liebe und Freude. Wir alle brauchen also Inkarnationen in der einen oder anderen Art um Dinge verstehen zu lernen.

 

Adrian, du bist ebenfalls von der kausalen Ebene wie du mir berichtet hast. wenn du z.b. die Entität Seth triffst oder treffen solltest - erkennt ihr euch, gibt es dann einen mentalen Gedankenaustausch?

 

Also die Entität Seth habe ich noch nicht getroffen und werde das auch nicht, da wir hier eins sind und es das Konzept von Getrenntheit nicht gibt. Euch kommt das nur so vor, weil abgestimmt auf die persönliche Schwingung eines Channelers, die am besten passenden Fragmente sich zur Verfügung stellen um mit euch in Kontakt zu treten.

 

Was ist der Sinn auf der kausalen Ebene zu sein? Welche Aufgaben habt ihr da?

 

(Ich höre lautes Lachen) Wir beschäftigen uns mit dem Sein, aber in einer Art und Weise, die ihr noch nicht verstehen könnt. Deshalb kann ich dir deine Frage nicht wirklich beantworten.

 

Geht es bei euch auch noch um den Fokus?

 

Ja, definitiv - deshalb ist es auch so wichtig, dass ihr das bereits jetzt übt und verinnerlicht.

 

Was passiert wenn ihr den falschen Fokus einnehmt - falls das überhaupt passiert?!

 

Auch wir haben gelegentlich noch unsere, nennen wir es freundlich Imbalancen sind aber sehr schnell in der Lage das zu korrigieren. Jede Seelenfragment ist Teil einer ganz spezifischen Schwingung und bei einer Imbalancen ist es so als ob ein Musiker in einem Konzert einen falschen Ton spielt - falls euch diese Analogie hilft.

 

Warum geht es bei euch eigentlich um Fokus, da ihr ja nicht in der Dualität existiert? Beim Kreieren würde ich das ja noch verstehen, aber beim reinen Sein irgendwie nicht so.

 

Fokus bedeutet nicht, dass man sich z.B. auf positiv bzw. negativ konzentriert, sondern auf das was wir uns wünschen zu SEIN. Ein falscher Fokus wäre es somit sich auf das NICHT SEIN von etwas bestimmtem zu konzentrieren.  - ADRIAN

 

 

 

 

 Gechannelt von Birgit Herklotz, Bild: Birgit Herklotz