Innere Einkehr, um Antworten zu finden

Lass uns heute über die Gelegenheiten zur inneren Einkehr sprechen. Wann immer ihr Fragen habt, fragt euch selbst als eure beste Quelle um für euch die richtigen Antworten zu bekommen.

 

Jede Frage kann durch euch selbst beantwortet werden. Ihr müsst dabei nur darauf achten, dass ihr euch selbst vertraut.

 

Eure Antworten werden euch meistens in Form von Gedanken und Gefühlen übermittelt. Manche Gedanken fühlen sich für euch besser an, als andere. Folgt genau dieser inneren Stimme – es muss sich für euch gut anfühlen.

 

Jede Frage, jedes Problem was ihr habt, kommt zu euch mit den Ressourcen diese auch zu lösen. Vielleicht müsst ihr an „Bausteine“ denken, an die ihr schon lange nicht mehr nachgedacht habt – aber sie stehen euch definitiv zur Verfügung.

 

Nehmen wir mal an euch beschäftigt die Heilung eurer Krankheit. Nur euer Höheres Selbst weiß 100% genau womit ihr zu heilen seid, da jeder Organismus seine eigene Schwingung hat. Wenn ihr euch nach Innen richtet und eurem Höheren Selbst diese Frage stellt, bekommt ihr entweder sofort einen Gedanken oder einen Hinweis, wo die für euch richtigen Informationen zu beschaffen sind. Seid aufmerksam welche Hinweise ihr daraufhin im alltäglichen Leben bekommt. Das kann durch die Medien sein, oder ein Buch, oder der Nachbar, mit dem man schon länger nicht mehr gesprochen hatte.

 

Es ist allerdings nicht eure Aufgabe mit Zwang nach diesen Hinweisen zu suchen, sondern sie müssen ganz ohne Anstrengung zu euch kommen. Das was ihr dann hört oder seht muss durch euch validiert werden. Entweder habt ihr eine innere Resonanz zu einem bestimmten Vorschlag oder auch nicht. Lasst euch niemals in etwas reinzwingen, was nicht zu euch passt. Wenn ihr dagegen etwas hört und habt tief in euch ein Gefühl, das ganz klar JA sagt, dann folgt diesem Hinweis.

 

Ihr müsst euch an allererster Stelle wohlfühlen. Ihr habt die Freiheit selbst Entscheidungen zu treffen. Eventuell verlangen diese Entscheidungen ein klares NEIN gegenüber Therapien, bei denen ihr kein gutes Gefühl für euch selbst habt.

 

Geratet nie in Panik, ob ihr Hinweise auch richtig verstanden habt und verlasst euch ausschließlich auf euer Bauchgefühl. Macht das zu eurer ersten und wichtigsten Instanz.

 

Eine weitere Möglichkeit Kontakt zu seinem Höheren Selbst aufzunehmen ist das Malen, oder besser gesagt das Kritzeln. Viele von euch haben in ihrer Schulzeit dem Lehrer zugehört und nebenbei die Ecken in euren Schulheften mit Ornamenten oder ähnlichen bemalt. Ihr konntet euch dabei besser konzentrieren, obwohl eure Lehrer das anders sahen.

 

Der beste und am höchsten konzentrierte Fokus besteht beim Schreiben oder Kritzeln. Bei dieser Tätigkeit seid ihr nicht abgelenkt, sondern in genau der richtigen Verfassung um Ideen zu bekommen, oder zu innerer Ruhe und Gelassenheit zu finden.

 

Wenn ihr mit diesem Vorschlag in Resonanz gehen könnt, probiert es aus. – ADRIAN