ALLES ist symbolischer Natur

Alles in unserer Realität ist von symbolischer Natur. Wir selbst haben uns diese Symbole ausgesucht und ausschließlich wir selbst können die Symbole korrekt deuten und wir können diese Symbole zu jeder Zeit ändern. Wenn wir das in voller Tragweite begriffen haben, brauchen wir uns nicht länger als Marionetten fühlen.

 

Das mag sich nun sehr theoretisch anhören, deshalb bringe ich hier mal ein Beispiel:

 

Vor zwei Tagen habe ich mir einen Nerv im Bereich der Halswirbelsäule eingeklemmt. Das ist extrem schmerzhaft, strahlt in Schulter und Arm aus und die Medizin sagt, dass es ein eher langwieriger Prozess ist, wieder schmerzfrei zu werden.

 

Nach allem was ich auf meinem spirituellen Weg gelernt habe, möchte ich diese Prognose der Medizin für mich nicht übernehmen.

 

Zunächst musste ich natürlich die Botschaft hinter dem eingeklemmten Nerv für mich entschlüsseln…

 

Sollten sie mit diesem Punkt Schwierigkeiten haben, so ist folgende Vorgehensweise sehr zu empfehlen:

 

Fragen sie ihr Inneres Selbst nach der Lösung ihres Problems, oder ihrer Krankheit. Setzen, oder legen sie sich entspannt hin und gehen sie in einem meditativen Zustand. Sie werden dann Bilder vor ihrem geistigen Auge zu sehen bekommen. Das können Menschen oder Tiere sein. Fragen sie diese Menschen oder Tiere nach einer Möglichkeit, mit ihrem Problem fertig zu werden. Vielleicht werden ihnen aber auch Landschaften gezeigt. Dann fragen sie nach mehr Landschaftsbildern, die ihnen - als Ganzes -  dann einen Weg aus der Krise aufzeigen.

 

Diese Übungen helfen ihnen außerdem die Kommunikationskanäle mit ihrem Inneren Selbst zu reaktivieren.

 

Ich bekam gezielte Anweisungen hinsichtlich meiner Gesundung und fühle mich bereits deutlich besser als zuvor.

 

 

 

 

 

Zu diesem Artikel wurde ich durch die Botschaften der Seth-Entität, gechannelt von Jane Roberts, inspiriert.